Datenschutzerklärung für den Umgang mit Bewerberdaten

Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Tätigkeit und Mitarbeit im Hause der ESONO AG.

 

Sie übersenden uns Ihre Bewerbungsunterlagen über die E-Mail-Adresse job@esono.de. Da wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Rechte als betroffene Person sehr ernst nehmen, möchten wir Sie nachfolgend darüber informieren, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

 

1. Verantwortliche Stelle

ESONO AG
Grünwälderstraße 10-14

79098 Freiburg

Deutschland

Nachfolgend ESONO.

 

2. Datenschutzbeauftragter

ESONO hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, der Ihnen für Fragen im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zur Verfügung steht. Sie erreichen ihn unter oliver[Punkt]leucht[Klammeraffe]net-base[Punkt]de.

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsdaten ausschließlich zum Zwecke der Auswahl geeigneter Bewerber zur Einstellung.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 88 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG(neu) „Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“.

 

4. Empfänger Ihrer Daten

Ihre Bewerbungsdaten können innerhalb von ESONO Niederlassungen an folgende Stellen weitergegeben werden: Personalabteilung, Geschäftsleitung, Niederlassungsleitung, Fachabteilung mit dem entsprechenden Personalbedarf bzw. personalanfordernde Abteilung.

 

5. Datenübermittlung in Drittländer

Ihre Bewerbungsdaten werden nicht an Stellen außerhalb der EU weitergegeben.

 

6. Aufbewahrung

Ihre Bewerbungsdaten werden im Falle einer Einstellung in die Personalakte übernommen. Im Falle einer Nichteinstellung werden sie innerhalb von sechs Monaten gelöscht, es sei denn, Sie erteilen uns ausdrücklich in Textform die Einwilligung, Ihre Daten in unserem Bewerberpool zu speichern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen.

 

7. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ESONO Auskunft zu erlangen. Auch haben Sie das Recht auf Korrektur Ihrer Daten und die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern dem keine andere Rechtsvorschrift entgegensteht, bzw. diese für die weitere Verarbeitung durch ESONO sperren zu lassen. Sie haben drüber hinaus das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten in einem standardisierten, maschinenlesbaren Format zu erhalten.

 

Sollten Sie der Ansicht sein, dass ESONO nicht rechtmäßig mit Ihren personenbezogenen Daten umgeht, haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Landesdatenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart

 

8. Erforderlichkeit

Ihre Bewerbungsdaten sind für die Besetzung einer Stelle bei ESONO erforderlich (siehe 3.). Ohne diese Daten können wir Sie nicht beschäftigen.

Stand 28.04.2018