Kubernetes

Beratung | Installation | Migration | Betrieb | Überwachung

Die Königsdisziplin im Managed Hosting

Ja, die Lernkurve von Kubernetes ist steil und geht weit nach oben. Umso wichtiger also, dass man jemanden fragen kann, der sich damit auskennt. Seit 2018 setzen wir auf Kubernetes und betreiben mittlerweile über 90 % unserer produktiven und 100 % unserer Test- und Entwicklersysteme auf dieser Basis.

Kubernetes ist unglaublich erfolgreich – aus gutem Grund

Kubernetes, kurz „K8S“, wurde anfangs gerne als Hype abgetan, oft als zu mächtig und komplex bezeichnet. Wir fanden: zu Unrecht! Und die tatsächliche Entwicklung am Markt bestätigt uns.

Wer wie wir bereits einige Jahre zuvor die meisten Workloads in Container migriert hatte, stand der immer größer werdenden Aufgabe gegenüber, diese Container sinnvoll miteinander zu verbinden und ihren Lebenszyklus vom Deployment bis zum nächsten Update zu steuern. Am besten „as Code“, damit auch die Infrastruktur für den Betrieb eines Projekts definiert sein und unter Versionskontrolle stehen konnte.

Und genau das macht niemand besser als Kubernetes.

Was ist Kubernetes eigentlich?

Kubernetes ist ein Verwaltungs-System für containerisierte Services, die Sicherheit und Steuerbarkeit mit größtmöglicher Flexibilität paart. Hierdurch werden die Vorteile von Platform as a Service (PaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS) miteinander vereint. Das ursprünglich von Google entwickelte Kubernetes gilt weltweit als der Industriestandard für professionelle, skalierbare Workloads.

Vorteile von Kubernetes

  • Komplette Integrierbarkeit Ihrer Entwicklungs-, CI- und Deployment-Umgebung
  • Hohe Skalierbarkeit und verlässliche Verfügbarkeit für Ihr Hosting
  • Hohe Anpassungsfähigkeit an Ihr Containermanagement
  • Top-Überwachung Ihrer Anwendungen
  • Hohe und effiziente Nutzung Ihrer Ressourcen
  • Besser automatisierbare Abläufe – auch für Backup- und Recovery-Szenarien

Wofür eignet sich Kubernetes?

Grundsätzlich für fast alles, denn in erster Linie steuert K8S den Betrieb von Containern. Und Container können im Prinzip jede Art von Workload beinhalten. Anders als bei einer vollständigen Virtualisierung geht durch den Einsatz von Containern (und damit auch Kubernetes) kaum Leistung verloren. Kubernetes selbst kann man sowohl in einer VM, als auch auf Bare Metal Maschinen betreiben. Wie so oft hat beides Vor- und Nachteile, die im Einzelfall gegeneinander abgewogen werden müssen. Fazit: Kubernetes eignet sich damit auch für genau Ihre Aufgaben!

Warum Esono AG?

  • DSGVO-konformes Hosten dank Serverstandorten, Dienstleistern und seinen Angestellten in Deutschland
  • Kundenindividuelle Backup-Policy
  • Desaster-Recovery – wir kümmern uns darum, dass alles läuft.
  • Webentwicklung, DevOps und E-Commerce Spezialisten unter einem Dach
  • Sie bekommen einen persönlichen Ansprechpartner inkl. Telefonnummern
  • Wir vereinen über 20 Jahre Erfahrung, Know-how und Kompetenz in Webentwicklung, DevOps und E-Commerce